Entwicklung Förderstrategie bei KMU

Ein KMU mit 20 Mitarbeitern aus der Südsteiermark Branche Anlagenbau hatte im Jahre 2012 vor in einen neuen Standort zu investieren, Maschinen zu kaufen, einen Prototypen zu entwickeln, hat vor nach Südtirol zu exportieren und seine Mitarbeiter auszubilden. Wir haben dazu die Förderstrategie entwickelt. Mit unserer Unterstützung wurden sämtliche Investitionen bei 4 verschiedenen Förderstellen eingereicht. Dadurch wurde eine Förderquote von bis zu 80% der Investitionskosten erreicht. Für den Investitionskredit und neuen Betriebsmittelrahmen übernahm die AWS eine 80% Ausfallshaftung bei der Bank. In diesem Jahr wird versucht über Crowd Funding an neues Eigenkapital von 250.000 Euro zu kommen und neue Märkte mit unserer Hilfe zu erschließen.

Förderpotenzial bei Jungunternehmern

Ein kreatives steirisches Start-Up Unternehmen, angesiedelt im Bereich IT – Softwareentwicklung, hat nach gezielter Vorbereitung ihre Idee der Entwicklung einer Smartphone-/Tablet App umgesetzt. Das Wachstumspotenzial in dieser Branche ist weiterhin enorm. Um sich voll auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren zu können, wurde ein externer Profi mit der Erstellung eines Business Plans beauftragt. Des Weiteren wurde ein Innovationsberater eingeschaltet. Außerdem wurden im Zuge der unternehmerischen Tätigkeiten Investitionen in Geräte und Büro- und Geschäftsausstattung durchgeführt. Dank unserer Unterstützung gelang es, einen Beratungskostenzuschuss von 50% zu erzielen. Die Investitionen wurden mit insgesamt 25% gefördert. Zusätzlich hat die steirische Firma den AWS-Jungunternehmerscheck in der Höhe von 1.000 EUR erhalten. Darüber hinaus wurde im Rahmen einer Marketingmaßnahme für die Einrichtung einer modernen Website inkl. Schaltung eines Videospots eine Förderquote von 50% erreicht.